Donnerstag, 19. Januar 2017

Der letzte Skitag

Das Wetter war heute wieder auf unserer Seite:


Kaiserwetter!!! 



Wir haben Highlights versprochen, und heute wurden sie geboten:

Alle Gruppen haben heute das Wiedersberger Horn bis zum Gipfelkreuz (2127m ü.NN.) bestiegen.

Für uns „Flachland-Tiroler“ war das der Höhepunkt des Tages.

Die "Chefgruppe" war als erste oben.



























Alle Gipfelstürmer wurden mit durchgeschwitzter Skiunterwäsche vom Aufstieg und einem einzigartigen Ausblickbelohnt. Vielen hat der Ausblick vom Gipfel tatsächlich die Sprache verschlagen. (Das ist angesichts der sonstigen Geräuschkulisse im Haus kaum zu glauben!)

Auch ein Skilehrer braucht während so einer wilden Woche mal eine "akustische Auszeit". Selbst diese wenigen Minuten der Stille muss man sich hier hart erarbeiten und vor allen Schülern am Gipfel sein...

Hallo Emily, hallo Felix! Hier ist das versprochene "Papafoto"! Ich freue mich, alle Burgers morgen wieder zu sehen...

Die Erinnerung an dieses hochalpine Erlebnis wird sicherlich noch viele Jahre anhalten. Leider wurde uns der Eintrag ins Gipfelbuch verwehrt, denn irgendwelche Bösewichte hatten es geklaut!

Vielen tun die Knochen ordentlich weh, allerdings nicht vom Stürzen, sondern weil hier jeder an seine Belastungsgrenze ging, und bereit war, das Letzte aus sich herauszuholen. Das Durchhaltevermögen war wirklich bewundernswert und alle werden mit enormem Lernfortschritt für ihre Mühen belohnt.

Wir haben heute alle Schüler wie immer zu einem großen Gruppenfoto zusammengetrommelt.




Weitere Bilder von unserem Treiben auf und neben der Piste:












Sehr viele Gruppen haben heute mit ihren Leistungen den Tag zum krönenden Höhepunkt der Woche gemacht. Der Skikurs wurde mit großem Erfolg beendet.

Einige haben aber heute auch festgestellt, dass sie nach dieser Skiwoche am Ende ihrer Kräfte angekommen sind. Die herausragenden sportlichen Leistungen der vergangenen Tage sind nur durch den großen Spaß und die unerschütterliche Motivation zu erklären, die die Kinder jeden Tag aufs Neue beflügelte.

Bei der Rückgabe der Ski konnte man viele traurige Gesichter sehen, denn allen war klar, dass der weiße Traum nun ein Ende hat. 

Damit der Abschied nicht ganz so schwer fällt, wurden noch ein paar Andenken besorgt.




Unsere Chefin hat in der Küche für uns ein Meisterstück gezaubert. Es gab Wiener Schnitzel!



Josef hatte beim Auftragen ein breites Grinsen im Gesicht, weil immer wieder Nachschub gefordert wurde. Nach unserem Abendessen zogen sich eben alle Gruppen für die Generalproben in die letzten Ecken des Hauses zurück.

Danach werden in Windeseile die Koffer für morgen vorgepackt. Der Bus kam eben schon bei uns an, damit der Fahrer uns morgen gut ausgeschlafen nachhause bringen kann.

Alle erwarten den traditionsreiche Abschlussabend, der hoffentlich die ganze Woche gelungen abrunden wird.

Im Laufe des Abends wird es noch einen kurzen Post zum Abschlussabend geben, bei dem wir die Highlights präsentieren. Die Vorbereitungen lassen viel erwarten, und die Kinder sind schon in Feierlaune.

Das Skiteam ist sich auf jeden Fall jetzt schon sicher:

Es war die wahrscheinlich beste saarländische Skifahrt der Welt!

Kommentare:

  1. Ein letztes Mal grüßt Euch Eure liebe Klassenlehrerin ins beneidenswert schöne und verschneite Alpbachtal! Es sieht ja wirklich so aus, als hättet ihr eine traumhafte Woche gehabt - ganz anders als Schule, und doch habt ihr sicherlich wahnsinnig viel gelernt. Nicht nur über das Skifahren, sondern auch im Zusammensein mit anderen, was nicht nur Spaß und Freude bedeutet, sondern auch Kompromisse und Sich-Selbst-mal-zurücknehmen. Ich bin sicher, diese Woche hat euch nachhaltig weitergebracht und ich freue mich sehr, dass Frau Schütz, Herr Burger und Herr Korne euch eine so tolle Zeit ermöglicht haben, die die Klasse sicher gut zusammengeschweißt hat.
    Ich freue mich auf Montag und bin gespannt, was ihr sonst noch so erzählt...
    Alles Liebe und eine gute Heimreise!
    Eure Frau Hannusch :o)

    AntwortenLöschen
  2. Erneut tolle Bilder!
    Und sehr beeindruckend die Leistung der Kinder. Uns Eltern hat es genau so viel Spaß gemacht jeden Abend zu erfahren das es allen gut geht, und wieviel Spaß ihr bei euerer Fahrt "Erlebnis " hatte.
    Ich wünsche allen eine schöne Abschlussfeier, sowie ruhige und stressfreie Heimreise.
    Kussi Chiara.
    Freuen uns schon alle auf Morgen.

    AntwortenLöschen